RETTUNGSDATENBLÄTTER FÜR RETTUNGSKRÄFTE

Warum Rettungskarte? – WEIL JEDE SEKUNDE ZÄHLT!

Jeder Handgriff muss sitzen:

Die Rettungskräfte müssen wissen, wo sich Airbags, Batterie, Tanks (evtl. Gas), elektrische Leitungen, Druckzylinder usw. befinden. Besonders wichtig sind auch konkrete Informationen über Karosserieversteifungen, um eine Rettungsschere effektiv einsetzen zu können.

Bei immer mehr Modellen mit Hybridtechnologie müssen die zusätzlichen Batterien sowie die im Fahrzeug verlaufenden Stromleitungen (650 V Hochspannung) bekannt sein und berücksichtigt werden.

Hier geht’s zum Download

Quelle: Rettungskarten.eu
Stand: 05/18